Audioverstärker mit Röhrenvorstufe - Einfache Schaltungen zum Selberbauen

Vollständig mit Röhren bestückte Verstärker sind sowohl schaltungstechnisch als auch mechanisch sehr aufwendig. Ein konzeptionell wie technisch interessanter Kompromiss ist die Verknüpfung einer Röhrenvorstufe mit einer transistorisierten bzw. integrierten Endstufe. Dieser Ansatz, der auch bei etlichen kommerziellen Geräten umgesetzt wurde, bildet den Schwerpunkt dieses Buches. Die beschriebenen Röhrenvorstufen können natürlich auch leicht mit anderen Verstärkern kombiniert werden.

Röbenack, K.: Audioverstärker mit Röhrenvorstufe - Einfache Schaltungen zum Selberbauen.
Printed by CreateSpace, Juli 2014 (ISBN: 978-1500482206).

Seit November 2014 auch als Kindle-Edition verfügbar.

Dieses Buch wendet sich an Leser, die bereits über schaltungstechnische Grundkenntnisse verfügen, sich aber nicht zwangläufig mit Röhren auskennen müssen. Dazu wird im Buch die Funktionsweise der gängigen Verstärkerröhren (Trioden und Pentoden) erläutert. Der Autor geht außerdem auf Verstärkergrundschaltungen (Kathodenbasis- und Anodenbasisschaltung) ein.

Neben mehreren erprobten Verstärkerschaltungen finden sich im Buch auch Hinweise für eigene Experimente. In Ergänzung zu verschiedenen funktionsfähigen Grundschaltungen werden ebenso zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten diskutiert.

Links

Stereoverstärker mit ECC82-Vorstufe