Stereoverstärker mit ECC82-Vorstufe

Der unten abgebildete Verstärker kombiniert den bei Conrad angebotenen 2 x 10 W Stereo-Verstärker-Bausatz mit einer Röhrenvorstufe. Dabei kommt die auch für niedrige Anodenspannungen geeignete Doppeltriode ECC82 zum Einsatz, so dass für beide Kanäle (rechts und links) je eine Triode zur Verfügung steht. Die Trioden werden in Kathodenbasisschaltung betrieben. Die Versorgungsspannung der Schaltung beträgt 12V.

Literatur

Röbenack, K.: Audioverstärker mit Röhrenvorstufe - Einfache Schaltungen zum Selberbauen.
Printed by CreateSpace, Juli 2014 (ISBN: 978-1500482206), Kapitel 3. [mehr]
Auch als Kindle-Edition verfügbar.

Bilder

Innenansicht: Verstärkerbausatz und Röhrenfassung im Gehäuse

Anschluss von Stromversorgung, Schaltern, Lautstärkepotentiometer.

Weitere Verkabelung, insbesondere der Röhrenfassung.

Außenansicht: CPU-Kühlkörper für Enstufen-IC TDA1519, in der Bildmitte ist die Doppeltriode ECC82.