Hybridverstärker mit Niederspannungsröhre EF98 und IC TDA7052A

Der IC TDA7052A ist ein 1W-NF-Verstärkerschaltkreis. Die maximale Verstärkung wird mit 35,5dB angegeben, was einem Verstärkungsfaktor von ca. 60 entspricht. Der Schaltkreis verfügt über eine integrierte Lautstärkeeinstellung. Der Nachteil dieses Schaltkreises liegt in der vergleichsweise niedrigen Eingangsimpedanz von ca. 20 kΩ. Zur Anhebung des Eingangswiderstandes wurde dem Verstärker ein Kathodenfolger mit der Niederspannungsröhre EF98 vorgeschaltet. Heiz- und Anodenspannung der Röhre sowie die Versorgung des Schaltkreises erfolgten mit 6V. Die Röhre EF98 ist eigentlich eine steile Pentode, die in der Schaltung als Triode betrieben wird.

Literatur

Prototypaufbau